Brand Zimmer

Die Leitstelle Donau-Iller alarmierte uns zu einem Zimmerbrand in einem Mehrfamilienhaus im Vöhringer Süden.

Bereits auf der Anfahrt konnte man den Brandgeruch wahrnehmen.
Beim Eintreffen an der Einsatzstelle kamen uns schon unzählige Bewohner entgegen, die dann vom Rettungsdienst begutachtet wurden. Es stellte sich heraus, dass nur die Bewohner der Brandwohnung Rauchgase eingeatmet hatten.
Wir gingen mit zwei Trupps unter Atemschutz vor, sicherten das Treppenhaus mittels Rauchverschluss und erkundeten die Wohnung.
Es brannte ein Ölofen im Bad der Wohnung. Wir löschten das Feuer und belüfteten die Wohnung.
Danach übergaben wir die Wohnung zur Klärung der Brandursache der Polizei und ließen die restlichen Bewohner wieder in ihre Wohnungen. Lediglich die Brandwohnung blieb vorerst unbewohnbar.


Einsatzart Brand
Alarmierung
Einsatzstart 24. März 2018 19:43
Mannschaftstärke 20
Einsatzdauer 1, 5 h
Fahrzeuge MZF
HLF 20
LF 16/12
DLK 23/12cc (a.D.)
Alarmierte Einheiten Rettungsdienst
Polizei