Brand Freifläche

Spaziergänger bemerkten im nördlichen Wald von Vöhringen auf einer Freifläche ein Feuer und alarmeirten die Feuerwehr.

Beim Eintreffen brannten zwischenzeitlich rund 300m² Wiese und Büsche am angrenzenden Wald.

Durch den schnellen Einsatz von vier Strahlrohren konnte die weitere Ausbreitung des Feuers vermieden werden.

Da sich im umliegenden Bereich keine Hydranten befanden, forderten wir uns Tragkraftspritzenfahrzeug (TSF) nach, um aus dem ca. 250m entfernten Wieland-Werkkanal eine Wasserversorgung aufbauen zu können.

Zum Schluss wässerten wir ausgiebig den betroffenen Bereich mit unserem Dachwasserwerfer auf dem Hilfeleistungslöschfahrzeug (HLF).

Auf Grund der hohen Temperaturen, wurde "Marscherleichterung" befohlen, d.h. alle Feuerwehrdienstleistende die nicht direkt mit der Strahlrohrführung zu tun hatten, durften die mehrlagigen Einsatzjacken ausziehen um einen Hitzestau zu vermeiden. Selbstverständlich wurde auch außreichend Mineralwasser zur Verfügung gestellt.


Einsatzart Brand
Alarmierung
Einsatzstart 4. August 2018 12:56
Mannschaftstärke 26
Fahrzeuge MZF
HLF 20
LF 16/12
TSF
Alarmierte Einheiten Polizei