Erfolgreich absovierter "First-Responder-Lehrgang"

1. Juni 2019
HLF20 Übung Einsatzübung

Auf einen erfolgreichen Lehrgang „First-Responder“ oder auf gut deutsch „Helfer vor Ort“ können auch dieses Jahr wieder Teilnehmer der Feuerwehr Vöhringen zurückblicken. Dieser Lehrgang wurde bei der Feuerwehr Senden durchgeführt. Insgesamt wurden an diesem Lehrgang zahlreiche Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus Senden, Aufheim, Witzighausen, Wullenstetten und Vöhringen ausgebildet. Unter der Federführung von Kreisfeuerwehrarzt Dr. Gebhard Fröba und Holger Walter von der Feuerwehr Senden standen in Theorie und Praxis Meldebilder wie Bewusstlosigkeit, Atemnot, Atem- und Kreislaufstillstand, Polytrauma (mehrere gleichzeitig erlittene Verletzungen in verschiedenen Körperregionen), Schlaganfall, Sturz aus großer Höhe, Herzinfarkt, der Umgang mit einem Defibrillator und vieles mehr auf dem Lehrplan, der insgesamt 48 Unterrichtseinheiten umfasste.

 

Die Abschlussübung, bei der es gleich mehrere Verletzte gleichzeitig zu versorgen galt, wurde von Kreisbrandmeister Jürgen Karl (Er ist im Landkreis Neu-Ulm für Aus- und Weiterbildung zuständig), welcher als Einsatzleiter bei dieser Übung eingeteilt wurde, begutachtet und geleitet. Anschließend übergab dieser in Vertretung für den Kreisbrandrat die Lehrgangszeugnisse an die Teilnehmer.